Edlinger Günther "ohne Titel", Galerie ARTEG (Ausschnitt)

DAS WAR DIE
ARTfair INNSBRUCK
2022

IMPRESSIONEN
ARTfair INNSBRUCK
2022

 

 

AUSSTELLER
ARTfair INNSBRUCK
2022

 

Galeriename
Herkunftsland
Kojennummer
Homepage
AARE GALERIE
Winznau | CH
A | 09 - 10
http://www.aare-galerie.ch
AE-ARTGALLERY
München | DE
D | 05
AEOON TECHNOLOGIES KUNSTDIVISION
Kramsach | AT
A | 15
ANTIQUES AND MODERN ART
Mornago (VA) | IT
D | 04
http://www.cataleta.com
ART-GALERIE AM HOFSTEIG
Wolfurt | AT
E | 02
http://www.galerieamhofsteig.at
ARTEG MODERNE KUNST
Tegernsee | DE
C | 02, C | 05
http://www.artegkunstgalerie.de
GALERIE ARTINNOVATION
Innsbruck | AT
D | 02, D | 03
http://www.artinnovation.at
ARTROOM21 GALLERY
Innsbruck | AT
C | 04a, E | 04, E | 06 - 09, F | 02 - 12
http://www.artroom21.com
ASTEI PROJEKT
Grossarl | AT
B | 01
KUNSTGALERIE AXMANN
Berlin | DE
A | 13
http://www.galerie-axmann.de
BIANCOSCURO
Pavia | IT
A | 03
http://www.biancoscuro.it
BULGARIAN INV GALLERY
Sofia | BG
D | 07
BURN-IN GALERIE
Wien | AT
D | 01
http://www.burn-in.at
CONTEXT ART GALLERY
Venedig | IT
D | 09
http://www.contextartgallery.com
GALERIE DIKMAYER
Berlin | DE
D | 08
http://www.galerie-dikmayer.de
FALZONE ARTE CONTEMPORANEA
Mailand | IT
D | 04
http://www.sabrinafalzone.info
GALARTERY FINE ART
Innsbruck | AT + Irland | IE
A | 14, Atrium 1 - 1A
http://www.galartery.com
GLOBAL ART SOLUTION
Bremen | DE
C | 01
http://www.global-art-solution.de
GALERIE HARTL
Wien | AT
Atrium 03
http://www.kunstcom.at
JUNGE KUNST AUS SÜDTIROL
Gröden + Welschnofen | IT
E | 01
KUNSTKAUFHAUS SCHWEIZ
Kaltenbach | CH
F | 01
https://kunstkaufhaus.ch
KUNSTRAUM 1010 WIEN
Wien | AT
B | 03
https://www.kunstsammler.at/
LDX ARTODROME GALLERY
Bad Mergentheim | DE
B | 04
http://www.artodrome.de
GALERIE-LE-ART
Langenzersdorf | AT
D | 06
http://www.galerie-le-art.com
MAINART
Buchs AG | CH
A | 12
http://www.mainart.ch/
GALERIE MARAH ART
Bernau am Chiemsee | DE
E | 03
http://www.galeriemarah.art
GALERIE MARTIN GEIER
Algund | IT
C | 03
MONAT GALLERY
Madrid | SP
C | 04
http://www.monatgallery.com
OVASKO
Kressbronn | DE
E | 05
http://www.ovasko.art
PRINCE ART GALLERY
Salerno | IT
A | 11
http://www.princeartgallery.it
VAN GOGH ART GALLERY
Madrid | SP
B | 02
http://www.vangoghartgallery.es
WEITERE AUSSTELLER
BIANCOSCURO RIVISTA D‘ARTE
Pavia | IT
A | 02
http://www.biancoscuro.it
DRUCKWERKSTATT BURG OBERNBERG
Obernberg am Inn | AT
Atrium 02
https://burgobernberg.wordpress.com/
LEXUS ELLENSOHN
Innsbruck | AT
A | 08, Eingangsbereich
http://www.ellensohn.at
KUNSTAKADEMIE SÜDTIROL
Vahrn | IT
A | 05
http://www.kunstakademie.it
GALERIE LERCHENMÜLLER
Halblech-Buching | DE
A | 04
STARI SCHMUCKDESIGN
Hainburg a.d. Donau | AT
A | 06
http://www.stari-design.at
VERLAG TRÄUMELINCHEN
Leipzig | DE
A | 07
http://www.traeumelinchen-verlag.de
WEINBAU ROCH
Seebarn am Wagram | AT
A | 01
http://www.weinbau-roch.at
HOLOGRAM AG
Hünenberg/Zug | CH
Eingangsbereich
http://www.hologram.tools
LIONS CLUB GOLDENES DACHL
Innsbruck | AT
A | 08
https://innsbruck-goldenes-dachl.lions.at/de/
 


POSITIONEN REALISTISCHER & PHANTASTISCHER KUNST IM INTERNATIONALEN KONTEXT


ARTfair Special  2022
30 Jahre Dikmayer
Galerie Dikmayer, Berlin/DE

Zum 30. Jubiläum der Galerie Dikmayer, präsentiert der Galerist Joachim Dikmayer ein kuratiertes ART Special zum Thema „Phantastischer Realismus“.

Die Galerie Dikmayer aus Berlin arbeitet sehr eng mit dem Haus Schulenburg Gera zusammen. In diesem beeindruckenden Ambiente finden wechselnde Ausstellungen statt und im Mittelpunkt steht stets die  Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwartskunst.  Einige Künstler der Galerie waren bereits in Kabinett - und Einzelausstellungen im Museum vertreten, weitere werden folgen

In den vergangenen Jahren waren u.a. die wichtigsten Vertreter der in aller Welt bekannten aus Österreich kommende Wiener Schule des Phantastischen Realismus, wie z.B. Ernst Fuchs oder Rudolf Hausner, und deren Nachfolger zu sehen.
„Das Konzept der Galerie ist es, zeitgenössische und aktuelle Kunst in den Focus des Geschehens zu bringen und an einem herausragenden Standort des Kunsthandels wie der ARTfair Innsbruck zu präsentieren. Wir versuchen, Kunst zwischen Gegenstand und Abstraktion auszustellen. Ein Dogma gibt es dabei nicht, die Werke sollen einen hohen ästhetischen Anspruch und vor allem Qualität ausdrücken“, resümiert Dikmayer.

Zum 30jährigen Jubiläum präsentiert die Galerie Dikmayer eine besonders beeindruckende Auswahl an Künstlern:

Clemens Jutta Maria, Brauckmann Tina, Fasel Jens, Fedorova Irina, Fuchs Ernst, Hausner Rudolf, Horn Antje, Gebhardt Torsten, Schiller Bernd, Schnittmann Michael, Sunila und Davies Tim

 


GREEN ART
STATEMENTS
& NFT COLLECTIONS


ARTfair Special  2022
BURN-IN Galerie, Wien/AT

BURN-INs GreenART widmet sich auf der ARTfair Innsbruck 2022 den ewig aktuellen Kampf- & Kraftorten der Natur. Da duelliert sich auf den ersten Blick stark Kontroverseres. Die lieblich und gleichzeitig kampfbetonte Florale Militanz Ellen Semens trifft in einem spannungsgeladenen Dialog auf Susanne Guzeis mystisch-harmonische Natur.Raum.Ritual Welten. Erst bei näherer Betrachtung, quasi auf den zweiten Blick, fühlt der Betrachter die gemeinsame Intention der Künstlerinnen und dekodiert den vermeintlichen Cultureclash als wunderbaren Aufruf, das Bewusstsein für die prekäre Situation zu schärfen und gleichzeitig die wertvolle Symbiose aus Natur, Kunst & Kultur mit allen Sinnen zu erleben und nachhaltig Kraft daraus zu schöpfen.

 

BURN-IN schreibt auf der ARTfair Innsbruck ein weiteres spannendes Kapitel und präsentiert eine exklusive NFT Kollektion basierend auf den ausgestellten Gemälden und textilen Objekten. Diese NFTs (Non-Fungible Tokens) können als Wertanlage in rein digitaler Form inkl. der Smart Contracts erworben und dann auch gehandelt werden. Diverse Hybridangebote, Kombinationen aus NFTS mit Originalkunstwerken bzw. Kunstdrucken, vervollständigen das avantgardistische Angebot. Setzen Sie mit den aussagekräftigen Kunstwerken aus dem Hause BURN-IN ein zeitgenössisches GreenART-Statement und verwandeln Sie Ihr ganz privates Refugium oder Ihr Unternehmen in eine inspirierende, sphärische Oase des Glücks - aussichtsreiche Kunstinvestments mit Stil


PODIUMSDISKUSSION
ART TALK
ARTfair INNSBRUCK TALK

© Ph. liberementi - Courtesy of BIANCOSCURO 

Nach der Covid19 bedingten Pause im Oktober 2021 findet heuer zur 26. ARTfair Innsbruck wieder die traditionelle Podiumsdiskussion statt.

In Zusammenarbeit mit dem Senat der Wirtschaft und dem Management Club Tirol findet dieser ART Talk seit mehr als 10 Jahren statt.

Das Überthema "Kunst und Kultur im Dialog mit der Wirtschaft" steht im Vordergrund und es stellen sich jährlich prominente Vertreter aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Kultur den Fragen und Anmerkungen unseres Publikums und der Mitsprecher.

ART-Talk Programm 

Moderation: Barbara Runggaldier, Kunsthistorikerin

Begrüßung: Johanna Penz, Gründerin und Direktorin der internationalen Kunstmessen ARTfair Innsbruck und ART SALZBURG CONTEMPORARY

Keynotespeech: „Kunst als Brückenbauer für unsere Gesellschaft“ durch Hans Harrer - Vorstandsvorsitzender Senat der Wirtschaft

 

Podiumsdiskussion-Teilnehmer:

Werner Böhler – Galerist Art-Galerie am Hofsteig

Carla Rumler - Cultural Director bei Swarovski Kristallwelten

Jürgen Norbert Fux - Künstler

Martin Rehrl – Künstler

Horst Pirker - Inhaber des VGN Verlags Wien (tbc)

Ludwig Romberger – COO Windhund AG
Johanna Penz, Gründerin und Direktorin der internationalen Kunstmessen ARTfair Innsbruck und ART SALZBURG CONTEMPORARY

Hans Harrer - Vorstandsvorsitzender Senat der Wirtschaft


ARTfair INNSBRUCK
CHARITY AKTION
MIT DEM LIONS CLUB

Diese Kunstwerke wurden 2022 vom Lions Club Goldenes Dachl Innsbruck verlost (Auswahl)

Jedes Jahr aufs Neue gestaltet die ARTfair Innsbruck in Kooperation mit dem Lions Club Innsbruck Goldenes Dachl ein exklusives ART-Charity Gewinnspiel.

Mit einer 5 Euro Spende nahmen die Loskäufer automatisch an der Verlosung von einer Vielzahl an  herausragenden Kunstwerken der ARTfair Innsbruck teil, zur Verfügung gestellt von Aussteller:innen (Galerien und Künstler:innen).
Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich. 2021 konnten wir das Tiroler Frauenhaus unterstützen, da in der Pandemie ganz besonders viele Gewaltausbrüche in Familien und gegenüber Frauen stattgefunden haben. 2022 gingen  50% der Einnahmen direkt an das Frauenhaus Tirol, mit den anderen 50% werden verschiedene Projekte und Einzelschicksale in der Region unterstützt. Zusätzlich wurden uns vom Träumelinchen Verlag und der Autorin Alina Goncharenko, mehrere Kinderbücher, welche Sie in Deutsch und Russisch schreibt und illustriert, übergeben. Ihr war es ein Herzenswunsch, dass die Bücher an Ukrainische Flüchtlingsfamilien verteilt werden. Dies bringt Freude in die Kinderherzen und fördert auch das Lernen der Deutschen Sprache. 

 

Auch 2023 werden wir dieses Projekt wieder unterstützen und gemeinsam mit dem  Lions Club Goldenes Dachl Innsbruck helfen wo Hilfe gebraucht wird!

Die Lose werden während der Messetage bei den  „fliegenden“ Lions-Mitgliedern, die in den ART-Hallen unterwegs sind, ausgegeben.
Die Kunstwerke konnten an allen Messetagen im Lions Stand bewundert werden.

2022 wurden insgesamt 29 Kunstwerke der folgenden Aussteller (Galerien & Künstler:innen) verlost:

Uhlmann Manuela - artroom21 

Josef Thalhofer - aeoon Technologies Kunstdivision

Monika Lehmann - aeoon Technologies Kunstdivision

Philomena Pichler - GALARTERY fine art

Walter Dorsch - GALARTERY fine art

Thomas Welti - artroom21

Beatrice Gugliotta - Aare Galerie

Manfred Folie - GALARTERY fine art

Ela Reitinger - GALARTERY fine art

Caroline Schodterer - artroom21 

Gerald Huber - GALARTERY fine art

Andreas Eiserbeck - AE-artgallery

Sanna Myrttinen - artroom21

Verena Daldini - Biancoscuro

Ellen Semen - BURN-IN

Susanne Guzei-Taschner - BURN-IN

hein wachinger - artroom21

Karin Bauer - GALARTERY fine art

Maria Behler  - GALARTERY fine art

Angelika Domenig - artroom21

Driendl Thomas - artroom21
Regina Stari - Stari Schmuckdesign

Ewa Siejka - GALARTERY

Autorin Alina - Vertrag Träumelinchen (Bücher)